Beruf

Hobby

Publikationen

Meine anderen
Internetseiten

Display - Glas löst sich nach Reparatur

Nach der Reparatur der Glasscheibe meines Smartphones löst sich diese auf einer Seite immer wieder

Ich hatte vor Kurzem folgendes Problem:

Bei einem Sturz zersplitterte die Glasscheibe meines Smartphones (Samsung Galaxy XCover 4). Das Display und auch der Rest des Smartphones funktionierten aber noch. Ich besorgte mir eine Ersatzscheibe (Original von Samsung), Werkzeug und reparierte den Schaden selbst - nach verschiedenen Anleitungen im Internet. Prima, alles funktioniert! - Dachte ich!

Denn schon am nächsten Tag sah ich, dass sich die Glasscheibe vor allem an der linken unteren Ecke gelöst hatte und gut einen halben Millimeter höher stand als an der rechten oberen Ecke. In den folgenden Tagen und Wochen probierte ich verschiedene Tipps aus dem Internet aus (vor allem: mit Fön erhitzen und mit Klammern zusammenpressen, wobei ich bald merkte, dass der Erfolg ohne Fön genauso groß bzw. klein war wie mit Fön). Das half aber immer nur für einige Stunden. Spätestens am nächsten Tag war die Scheibe wieder angehoben.

Lösung in Sicht?

Ich dachte oft darüber nach, das Teil von einem Profi reparieren zu lassen. Aber wenn der mir dann unnötigerweise neue Teile einbaut, vielleicht gar keine Originalteile, und eine saftige Rechnung präsentiert? Oder wenn er nur das Gleiche wie ich macht und wenn nach ein paar Tagen die Scheibe wieder hoch kommt? Oder wenn er irgendeinen Kleber verwendet, der da original nicht hinein gehört? Nein, das war mir nicht geheuer.

Auch dachte ich darüber nach, das Smartphone wieder zu öffnen und die Klebestreifen, die es auch als Original-Ersatzteile zu kaufen gibt, auszutauschen. Kostet auch wieder Geld und der Erfolg ist auch nicht sicher. Dazu das Risiko, etwas am Display zu zerstören.

Das beschäftigte mich einige Wochen. Und auch im Internet fand ich keine überzeugende Lösung.

Bei den vielen Versuchen, die Scheibe immer wieder in das Smartphone zu pressen, wurde mir schließlich etwas klar. Der Klebestreifen vom Glas hielt immer für ein paar Stunden. Also muss - seit meiner Glasreparatur - irgendetwas im Smartphone das Display samt Scheibe immer wieder aus dem Smartphone herausdrücken, irgendetwas Weiches und doch Zähes! Das konnte nur der Klebestreifen unter dem Display sein! Den hatte ich nicht ausgetauscht, weil ich dazu keine Veranlassung sah. Ich hatte bei der Glasreparatur zwar gemerkt, dass der sich durch das nötige Abheben des Displays etwas deformierte. Aber ich unterschätzte dieses Problem.

Was also tun? Doch noch mal öffnen und den Klebestreifen austauschen? Dann müsste ich aber sicherlich auch noch den Klebestreifen von der Glasscheibe austauschen! Und dazu das Risiko, das Display zu schädigen!

Dann kam mir die rettende Idee. Wenn meine Vermutung mit dem deformierten Klebestreifen unter dem Display richtig war, müsste das hier funktionieren:

Die Lösung! IMG_6202

  • Rückwand, Akku, Speicher- und SIM-karten entfernen
  • Die Scheibe mit Holzklammern und/oder sog. Papierklammern an das Smartphone andrücken
  • und das Ganze (ohne die entfernten Teile natürlich) für ca. eine Stunde bei 60 ° bis 70 °C (Thermometer benutzen!) in den Backofen legen
  • dann aus dem Backofen nehmen und mit den Klammern abkühlen lassen
  • schließlich die Klammern entfernen und die entfernten Teile wieder ein- bzw. anbauen

Das ist jetzt einige Tage her. Und die Scheibe klebt immer noch da, wo sie hingehört!

[Kanzlei Dr. Wo] [Mediationszentrum] [www.kompass.dr-wo.de] [juristische] [http://www.meudalismus.dr-wo.de/] [andere] [Themen] [persönliches] [Wohlstand-für-Alle] [Wozniewski.info]
Lass mich!!!